„Haltung zeigen und nach außen tragen“

Intendantin Stephanie Gräve startet in ihre zweite Saison – rechts eine Szene aus der Produktion „Julius Caesar“. Elias Lepper, Roland Paulitsch

Intendantin Stephanie Gräve startet in ihre zweite Saison – rechts eine Szene aus der Produktion „Julius Caesar“. Elias Lepper, Roland Paulitsch

„Cold Songs: Rom“ heißt das (Shakespeare-)Großprojekt, mit dem am kommenden Samstag die Saison am Landestheater eröffnet wird – Intendantin Stephanie Gräve spricht im Vorfeld unter anderem über ihr Verständnis von Theater.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Im Vorjahr war Landestheater-Intendantin Stephanie Gräve mit einem Roman-Klassiker in ihre erste Spielzeit gestartet. „Der große Gatsy“ wurde von Kritik und Publikum nicht sonderlich gut angenommen. „Das ist nicht so gelungen, wie ich es mir gewüns

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area