Zwischentöne warten mit Besonderem auf

Die Behmann-Orgel in Dornbirn. Rechts: Pierre Favre am Schlagzeug.Rudolf Berchtel (1)/Alephalpha/Wikimedia (1)/Patricia keckeis (1)/Silke Broger (1)

Die Behmann-Orgel in Dornbirn. Rechts: Pierre Favre am Schlagzeug.

Rudolf Berchtel (1)/
Alephalpha/Wikimedia (1)/Patricia keckeis (1)/
Silke Broger (1)

Die Montforter Zwischentöne im November bieten wieder neue kreative Formate an. Das Thema lautet „warten“.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Die Themen, denen sich die Montforter Zwischentöne widmen, bieten stets zahlreiche Assoziationsmöglichkeiten an und laden zur philosophischen Betrachtung ein. Ein einzelner Begriff bildet jeweils das übergreifende Motiv der Veranstaltungsreihe, das jedoch genug Ra

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area