Bregenz

Zusatzvorstellung von „Rigoletto“ 2020

Sehr beliebt: „Rigoletto“, von Philipp Stölzl inszeniert.  Philipp Steurer

Sehr beliebt: „Rigoletto“, von Philipp Stölzl inszeniert.  Philipp Steurer

Mehr als die Hälfte der Tickets für das Spiel auf dem See sind gebucht. Nun gibt es 28 Termine für „Rigoletto“.

Der Vorverkauf für „Rigoletto“ in der kommenden Festspiel-Saison startete im August bereits mit einem Rekord – mehr als 10.000 Karten wurden innerhalb von 24 Stunden verkauft. Nun wurde in einer Aussendung bekannt gegeben, dass es am 12. August eine Zusatzvorstellung geben wird. Verdis Oper wird 202

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.