Nachruf

Sternstunden eines Klassik-Allrounders

2016 dirigierte Mariss Jansons die Wiener Philharmoniker beim Neujahrskonzert.  Ap

2016 dirigierte Mariss Jansons die Wiener Philharmoniker beim Neujahrskonzert.  Ap

Der Dirigent Mariss Jansons starb im Alter von 76 Jahren. Trauerfeier­lichkeiten werden in St. Petersburg und München veranstaltet.

Von Martin Gasser

Wenn Mariss Jansons dirigierte, waren Sternstunden auf der Tagesordnung. Der Schreiber dieser Zeilen erschauert in Ehrfurcht, wenn er daran zurückdenkt, wie Jansons das Finale von Richard Strauss’ Tondichtung „Tod und Verklärung“ klingen ließ. Der sonst schnell ins Kitschige kippend

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.