Der Tabernakel im Wandel

Tabernakel-Schau im Bildraum. Kleines Bild: Werk von Harald Gfader. Petra rainer/Bildrecht Wien (1)/Wolfgang ölz (1)

Tabernakel-Schau im Bildraum. Kleines Bild: Werk von Harald Gfader.

 Petra rainer/Bildrecht Wien (1)/Wolfgang ölz (1)

33 zeitgenössische Positionen zum Tabernakel im Bildraum: Die unterschiedlichen Werke reichen bis zum Banalen.

Von Wolfgang Ölz

neue-redaktion@neue.at

Eine Ausstellung mit 33 zeitgenössischen Antworten auf die Frage nach dem Tabernakel ist zurzeit im Bildraum Bodensee in Bregenz zu sehen. Das Projekt wurde vom Designer Walter Hösel 2019 ins Leben gerufen und von zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.