Folgenschwerer Aufbruch in die neue Alte Welt

Das Bühnenbild funktioniert sehr gut. Roland paulitsch (2)

Das Bühnenbild funktioniert sehr gut.

 Roland paulitsch (2)

Uraufführung von „Warten auf Tränengas“ am Theater Kosmos: Die Figuren stehen im Zentrum dieser Revolutionsgeschichte.

Von Lisa Kammann

lisa.kammann@neue.at

Die Zerstörung als Möglichkeit der Befreiung – das mag wohl der Grundgedanke jeder politischen Revolution sein. So hehr die Ziele der Erneuerer auch sein mögen, so lehrt uns doch die Geschichte, dass nach den großen Idealen meist die große Ernüchterung folgt. Und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.