Kultur

Musikalisches im Advent

04.12.2020 • 19:29 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Der Schmusechor mit Verena Giesinger (ganz links).<span style="background-color: rgba(111, 111, 111, 0.2); color: rgba(111, 111, 111, var(--text-opacity)); font-size: 0.75rem; text-transform: uppercase;"><span class="copyright"> Nina Keinrath</span></span>
Der Schmusechor mit Verena Giesinger (ganz links). Nina Keinrath

Besinnliches und Fröhliches gibt es von Vorarlberger Musikern.

Wie wir nun wissen, wird es im Dezember keine Live-Konzerte geben – doch Vorarlberger Musiker liefern nichtsdestotrotz in der Adventzeit den einen oder anderen Song, um Fans und Musikliebhaber zu mit neuem „Stoff“ zu versorgen. Eine davon ist die Vorarlberger Sängerin und Gesangslehrerin Alex Sutter. Das Lied „Silently Breathing“ ist bereits auf YouTube zu hören, der Song „I Wish You a Merry Christmas“ wird folgen, wie die Musikerin im Gespräch erzählt.

Hin und her

Sutter vermisse den Kontakt mit den Menschen im Alltag – und auch bei ihren Live-Konzerten, bei denen sie mit ihrem Publikum ins Gespräch kommen könne, meint die Sängerin. Sie hat mit Kollegen während des Lockdowns und der Beschränkungen den Song „Silently Breathing“ eingespielt. Im ersten Lockdown wurde ihr bewusst, dass sie Musik aus Spaß mache, und wollte nicht darauf verzichten, erzählt die Nenzingerin. Und so schickten die beteiligten Musiker den Song untereinander hin und her, wobei immer mehr Spuren dazugekommen sind – etwa die Akustik-Gitarre von Paddy Zimmermann, und natürlich der Gesang von Sutter. Es ist das Lied, das die 47-Jährige für ihre Schwester komponiert und vor fünf Jahren bei deren Hochzeit gesungen hat. Seitdem wurden in verschiedenen Besetzungen neue Versionen kreiert.

Laut Alex Sutter (im Bild) war auch Sohn Julian Bachmann an der Entstehung des Weihnachtssongs beteiligt. <span class="copyright">Gerhard Klocker</span>
Laut Alex Sutter (im Bild) war auch Sohn Julian Bachmann an der Entstehung des Weihnachtssongs beteiligt. Gerhard Klocker

Sutter ist glücklich, dass das Projekt über die Distanz hinweg funktioniert hat: Es hätte dabei eben keine Distanz im Geiste gegeben, sagt sie. Liebe und Freude möchte sie auch mit ihrem Weihnachtssong transportieren: Das Lied soll für die Weihnachtszeit genau das richtige sein und das Herz erwärmen, solange die Kontakte eingeschränkt bleiben.

Bon Iver

Nicht weniger Besinnliches wird es demnächst vom Schmusechor geben: Die aus Altach stammende Chorleiterin Verena Giesinger führt den Chor bereits seit fünf Jahren, in Wien hat die insgesamt 35-köpfige Gruppe bereits mit mehreren Bands zusammengespielt, wie mit Efterklang oder Oehl. In diesem Jahr wurde eine Lockerungsphase im Sommer genutzt, um – unter Einhaltung der geltenden Verordnungen – drei Videos zu drehen. Eines davon wird am 15. Dezember veröffentlicht, gesungen wird „Heavenly Father“ von Justin Vernon aka Bon Iver. Eigentlich wollten sie den US-Indie-Folk-Sänger bitten, beim im November geplanten Konzert in Wien mit dem Chor zusammen aufzutreten, nun wurde das Vorhaben wie das Konzert auf 2021 verschoben, erzählt Giesinger.

Backstreet Boys

Gedreht wurde in einer Halle in Wien, in kleinerer Besetzung, Giesinger singt selbst mit. Hierzulande ist der Schmusechor, der auch schon bei „Willkommen Österreich“ im ORF zu Gast war, durch Auftritte beim poolbar-Festival bekannt. Nicht immer stimmt der Chor ruhige Klänge wie in „Heavenly Father“ an: Pop ist oft das musikalische Futter für die Sänger, von denen rund fünf aus Vorarlberg stammen. Giesinger war im Ländle unter anderem als Kuratorin beim FAQ Bregenzerwald präsent. Sie gibt der NEUE einen Ausblick auf das nächste Jahr: Fans können sich schon auf „I Want It That Way“ von den Backstreet Boys freuen. Auch in einer TV-Serie wird das Kollektiv 2021 zu sehen sein – in welcher, wurde nicht verraten.

Die Songs

„Silently Breathing“ von Alex Sutter ist bereits auf YouTube zu hören, erhältlich ab Mitte Dezember im ausgewählten Fachhandel. Das Video von „Heavenly Father“ vom Schmusechor ist ab 15. Dezember zu sehen. Infos gibt es unter www.schmusechor.at