Kultur

Szene Openair 2021 abgesagt

28.04.2021 • 19:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Szenen dieser Art werden in Lustenau erst nächstes Jahr wieder zu sehen sein. <span class="copyright">Matthias Rhomberg</span>
Szenen dieser Art werden in Lustenau erst nächstes Jahr wieder zu sehen sein. Matthias Rhomberg

Das geplante Programm soll 2022 durchgeführt werden.

Zum zweiten Mal muss das Szene Openair Lustenau auf das nächste Jahr verschoben werden. Diese „schmerzhafte Entscheidung“ gaben die Verantwortlichen gestern in einer Aussendung bekannt. Die nächste Ausgabe des Musikfestivals soll von 4. bis 6. August 2022 stattfinden. Es werde versucht, das gesamte Programm ins nächste Jahr mitzunehmen und mit weiteren Acts zu ergänzen. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

„Frisches kulturelles Programm“

Aufgrund der „unsicheren Pandemieentwicklung“ könne nicht von einer normalen Durchführung des Festivals ausgegangen werden. „Das Szene Openair lebt von Tanzen im Regen, morgendlichem Schwitzen im Zelt und sich nah und eng mit seinen Liebsten am Alten Rhein zu treffen“, hieß es in der Begründung – knapp 25.000 Besucher wurden 2019 gezählt. Außerdem hätten viele Acts aufgrund der unkalkulierbaren Reisefreiheit ihre Tourneen für diesen Sommer bereits abgesagt. Der Verein Szene Lustenau werde aber in den kommenden Wochen an einem „frischen kulturellen Programm“ arbeiten, das in einem adaptierten Rahmen stattfinden könne.