Kritiken zu „Jedermann“: „Stark und wahrhaftig“

Kultur / 20.07.2021 • 08:03 Uhr / 10 Minuten Lesezeit
Jedermann (Lars Eidinger) erhält den "Todeskuss"
Jedermann (Lars Eidinger) erhält den „Todeskuss“ (c) APA/BARBARA GINDL

Die „Jedermann“-Inszenierung bei den Salzburger Festspielen hat in in- und ausländischen Medien fast durchwegs positive Kritiken hervorgerufen. Ein Überblick.