Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Leserbrief

Wie viel wert ist der Stadt Bregenz der Schwimmsport?

Wie jedes Jahr finden am ersten Juliwochenende die Landesmeisterschaften im Schwimmen statt. Ist eigentlich nichts Besonderes – eine Landesmeisterschaft von vielen.

In Vorarlberg gibt es drei Freibäder mit einem 50-Meter-Sportbecken. Da denkt sich doch jeder: Kein Problem! Jedes Jahr können in einem dieser drei Bäder die Meisterschaften stattfinden. Weit gefehlt, denn dies ist momentan nur in Bregenz möglich. Bludenz wird gerade umgebaut und Dornbirn kann die geforderte Wassertemperatur nicht garantieren.

Juhuuu, in einem der größten Freibäder Vorarl­bergs, dem Strandbad Bregenz, dürfen die Landesmeisterschaften im Schwimmen durchgeführt werden. Genug Platz für Sportler und Badegäste, da ja das Strandbad Bregenz auch über die Möglichkeit „See“ verfügt.

Leider scheint es aber so, dass den Betreibern des Strandbades der Sport nicht genug wert ist. Nach Reklamationen von „normalen“ Badegästen, dass ein ungestörter Badetag neben einer Sportveranstaltung wie dieser an einem Wochenende im Sommer unmöglich ist, wurde zuerst komplett die Durchführung negiert. Nach Interventionen seitens des Verbandes konnte nun eine Kompromisslösung gefunden werden. Diese sieht vor, dass am Freitagabend und am Samstagvormittag zwei Teile der Landesmeis­terschaft stattfinden dürfen. Der dritte Teil aber unmöglich in Bregenz stattfinden kann. So wird dieser Abschnitt in Konstanz – in Verbindung mit IABS-Meisterschaften-über die Bühne gehen.

Sie lesen richtig, KONSTANZ, meines Wissens liegt dieser schöne Ort aber nicht in Vorarlberg. Jetzt stellt sich hier die Frage: Wo sollen Landesmeisterschaften – egal in welcher Sportart – stattfinden? Im Ausland?

Für mich ist dieser Zustand untragbar und nicht nachvollziehbar! Vorarlberg rühmt sich als Sportland Nummer eins und dann so etwas! Zusätzlich werden Teilnehmern und Angehörigen strenge Vorschriften von Seiten des Bäderbetreibers gemacht.

Ich bedanke mich für das Entgegenkommen für den Sport in Bregenz und hoffe, dass am Ende des Sommers die Finanzen und die positiven Feedbacks der Badegäste stimmen!

Barbara Röser, Dornbirn

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.