Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Freiburg

Staatengemeinschaft vernachlässigt Entwicklungshilfe

Besonders in Syrien ist die Not groß. AFP PHOTO

Besonders in Syrien ist die Not groß. AFP PHOTO

Caritas beklagt eine spürbar abnehmende Bereitschaft der internationalen Staaten­gemeinschaft zu Flüchtlings- und Entwicklungshilfe.

Staatliche Hilfszusagen würden immer häufiger nicht eingehalten, sagte der Präsident des Deutschen Caritasverbandes, Peter Neher, am Mittwoch in Freiburg. Zudem drohe, wie etwa in Deutschland, eine Kürzung der entsprechenden Mittel. Nationale Interessen oder die Erhöhung der Militärausgaben rückten politisch zunehmend in den Vordergrund – darunter leide die weltweite Hilfe für Arme und Bedürftige. Nur die Hälfte des humanitären Hilfebedarfs sei derzeit gedeckt. Es könne so weltweit zu neuen Konflikten sowie mehr Armut und Flucht kommen.

Der Leiter von Caritas International, Oliver Müller, erklärte: „Immer mehr Menschen wird geholfen, aber immer mehr Menschen in Not bleiben aufgrund der schwieriger werdenden Rahmenbedingungen trotzdem ohne Unterstützung.“ Der Hilfebedarf etwa in Syrien sei so groß, dass längst nicht mehr alle der geschätzt 13,5 Millionen Betroffenen im Land von Hilfsorganisationen versorgt werden könnten. Die humanitäre Hilfe für syrische Flüchtlinge ist laut Caritas nur zu 20 Prozent gedeckt.

Mehr Katastrophen. Laut Caritas gibt es eine wachsende Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung. Die Spenden von Privatpersonen seien 2017 deutlich gestiegen. Insgesamt habe Caritas International im vergangenen Jahr 96,24 Millionen Euro an Spenden und Zuschüssen eingenommen, das seien 18,68 Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor. Gleichzeitig habe die Zahl der Katastrophen und Konflikte weltweit stark zugenommen.

Artikel 84 von 111
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.