vatikanstadt

Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Der Papst empfing gestern die Teilnehmer einer internationalen Konferenz gegen Menschenhandel im Vatikan.  reuters

Der Papst empfing gestern die Teilnehmer einer internationalen Konferenz gegen Menschenhandel im Vatikan.  reuters

Im Vatikan ging gestern eine internationale Konferenz gegen Menschenhandel zu Ende.

Der Papst hat am Donnerstag Schlepperei als Verbrechen gegen die Menschlichkeit bezeichnet. Menschenhandel sei eine unannehmbare Verletzung der Freiheit und der Würde der Opfer, sagte der Papst im Gespräch mit den Teilnehmern an der internationalen Konferenz gegen Menschenhandel, die am Donnerstag i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area