Jekaterinburg

Bewohner wehren sich gegen Kirchenneubau

Bei Protesten gegen den Bau einer Kirche in der russischen Industriestadt Jekaterinburg hat die Polizei 26 Menschen festgenommen. Mindestens drei Demonstranten seien verletzt worden, bestätigten die Behörden in der Stadt am Ural am Mittwoch der Agentur Tass zufolge. Kremlsprecher Dmitri Pes­kow krit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area