Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Ihre seriöse Seite

Ex-Model Melania Trump will endlich ernst genommen werden.

Sie ist mit dem mächtigsten Mann der Welt verheiratet und hat es dennoch nicht leicht: Melania Trump (47), First Lady mit slowenischen Wurzeln, möchte ihr Image verändern und zeigen, dass sie mehr ist als die hübsche Frau an der Seite des US-Präsidenten Donald Trump (71). Ein aus mehreren Gründen schwieriges Unterfangen.

Laut einer Umfrage von „Fox News“ ist sie längst nicht so beliebt wie ihre engagierte Vorgängerin Michelle Obama (53), deren Rede sie einst ungeniert übernommen hat. Zudem steht sie oft im Schatten ihrer populären Stieftochter Ivanka Trump (35). Die verbalen Querschläge ihres Gatten sind auch nicht gerade hilfreich.

Nun hat sich Melania, die ansonsten eher durch teure Kleidung auffiel, zur Drogenproblematik in den USA geäußert. Sie hielt eine Rede, in der sie erinnerte, dass Sucht jeden treffen könne. Vor Schülern sprach sie sich gegen Mobbing aus. Schon im September hielt sie zu dem Thema eine Rede vor den Vereinten Nationen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.