Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Nach dem Schiffbruch kam der Ruhm

„Titanic“: Kate Winslet über den Film, der sie vor 20 Jahren zur Hollywoodgröße machte.

Ein Schiff, dem Untergang geweiht, auf seiner ersten und letzten großen Fahrt: Jack und Rose am Bug in der schönsten Sonnenuntergangsszene, die das Filmgeschäft zu bieten hatte, dazu die hymnische Melodie von Celine Dions (49) „My Heart will go on“. 20 Jahre sind mittlerweile vergangen, seit der Film Titanic die damals 22-jährige Kate Winslet (42) und Leonardo DiCaprio (43, damals 23 Jahre jung), über Nacht zu Superstars machte.

Die tragische Leinwand-Liebe wurde 1997 zum erfolgreichsten Film der Geschichte – erst 2009 durch das Science-Fiction-Abenteuer Avatar abgelöst –, und in Hollywood mit elf Oscars ausgezeichnet. Das unter der Regie von James Cameron (63) entstandene Drama über das einst größte Schiff der Welt änderte das Leben von Winslet grundlegend: „Es war ein Schock. Es ist für andere Menschen schwer zu begreifen, was das bedeutet“, erklärte die heute 42-Jährige der Zeitschrift „Brigitte“.

Nur die großartige Freundschaft zu DiCaprio habe ihr die Bodenhaftung bewahrt: „Es war ein großes Glück, jemanden zu haben, der das Gleiche durchmacht.“ DiCaprio, der bei Winslets dritter Heirat der Trauzeuge war, sei ihr bester Freund, schwärmt die in England lebende Schauspielerin, die ab heute im Drama „Zwischen zwei Leben“ an der Seite von Idris Elba (45) im Kino zu sehen ist.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.