Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Divafür alle

London, New York und Wien: Starsopranistin Anna Netrebko (46) singt am 31. Mai beim Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker.

Sie habe „den Begriff des Opernstars neu definiert“, schreiben die Wiener Philharmoniker auf ihrer Homepage. Die Rede ist von einer der größten Sängerinnen der Gegenwart: Anna Netrebko (46).

Die russische Sopranistin, seit 2006 auch österreichische Staatsbürgerin, wird am 31. Mai beim traditionellen Sommernachtskonzert im Schlosspark Schönbrunn mit dem berühmten Orchester eine „Italienische Nacht“ feiern. Als Dirigent konnte ihr Landsmann Valery Gergiev (64), Chef der Münchner Philharmoniker, verpflichtet werden.

„Ein Geschenk der Wiener Philharmoniker an alle, die Musik lieben“, heißt es auf der Webseite. Dem Gratis-Konzert vor atemberaubender Kulisse lauschten im Vorjahr rund 90.000 Besucher. Diese Schar dürfte dank Netrebko heuer wohl noch größer werden. Neben dem Neujahrskonzert ist das zeitversetzt live gesendete Konzert das meistübertragene Klassikereignis der Welt, mehr als 80 Länder werden die Bilder übernehmen.

Gestern triumphierte Publikumsliebling Netrebko im Royal Opera House in London am Ende einer Aufführungsserie als Verdis Lady Macbeth, an der Seite des serbischen Baritons Željko Lučić (50). Ab 21. April singt sie die Titelrolle in Puccinis „Tosca“ an der Metropolitan Opera in New York.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.