Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Taufe ohne Uroma

Louis, der jüngste Sprössling der Royals, wurde gestern in London getauft.

Es war sein großer Tag, dennoch ließ sich der zwei Monate junge Prinz Louis nicht in Aufregung versetzen. Das jüngste Kind von Prinz William (36) und seiner Frau Kate (36) wurde gestern Nachmittag in der Kapelle des St.-James’s-Palastes in London auf den Namen Louis Arthur Charles getauft. Das Fest fand im familiären Rahmen statt: Auf der Gästeliste standen neben Prinz Charles (69), Herzogin Camilla (70) auch Kates Eltern Michael (69) und Carole Middleton (63). Auch die frisch vermählten Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36) nahmen an der Feierlichkeit teil und natürlich durften auch Louis’ ältere Geschwister Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (3) nicht fehlen. Es war das erste Mal, dass sich die gesamte Familie – die Eltern mit den drei Kindern – der Öffentlichkeit zeigten.

Der feierlichen Zeremonie fernbleiben mussten gestern Queen Elizabeth II (92) und ihr Ehemann Prinz Philip (97). Allerdings nicht aus gesundheitlichen, sondern aus terminlichen Gründen, wie der Buckinghampalast betonte. Die britische Königin habe in dieser Woche mehrere hochkarätige offizielle Termine, hieß es.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.