Spacey: Verfahren eingestellt

Vorwurf der sexuellen Belästigung: Mutmaßliches Opfer verweigert die Aussage.

Seit 2017 hatte es im Zuge der #MeToo-Bewegung Vorwürfe gegen Hollywoodstar Kevin Spacey („House of Cards“) wegen sexueller Übergriffe gegeben – doch nur ein Fall kam bisher vor ein Strafgericht. Nur wird auch dieses Verfahren eingestellt. Die Staatsanwaltschaft im US-Bundesstaat Massachusetts teilt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area