Der „Joker“ trumpft auf

Elf Oscar-Nominierungen für den Bösling, gefolgt von je zehn für „The Irishman“, „1917“ und „Once Upon a Time … in Hollywood“.

Die mit Spannung erwarteten Oscar-Nominierungen, die Montagfrüh Ortszeit in Los Angeles verkündet wurden, waren weitgehend überraschungsfrei. Der große Abräumer mit elf Nominierungen ist Todd Phillips’ Film „Joker“ mit Joaquin Phoenix in der Titelrolle, knapp gefolgt mit je zehn Nennungen für Martin

Artikel 71 von 107
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.