Qualitätszertifikat für Nenzinger Pflegeheim

Anstrengungen zur Verbesserung der Lebensqualität der Bewohner wurden honoriert.

Das Senioren- und Pflegeheim Nenzing wurde kürzlich mit dem „Nationalen Qualitätszertifikat“ ausgezeichnet. Sozialminister Rudolf Hundstorfer übergab die Auszeichnung am Montag im Marmorsaal des Sozialministeriums in Wien an Bürgermeister Florian Kasseroler, Heimleiter Dieter Visintainer und Andrea Helbock.

Nach der erfolgreichen Re-Zertifizierung sei das „Nationale Qualitätszertifikat“ erneut an das Senioren- und Pflegeheim Nenzing verliehen worden, heißt es in einer Aussendung der Marktgemeinde. Elf Pflegeheime seien österreichweit zur Re-Zertifizierung nominiert gewesen. Dabei sei auf eine sehr breite Vergleichsgrundlage zurückgegriffen worden. So sei beispielsweise überprüft worden, ob die Biographie und der individuelle Lebensstil der Bewohner im Betreuungs- und Pflegeprozess berücksichtigt würden. Oder welche Maßnahmen gesetzt würden, um die Privatsphäre der Senioren und Pflegebedürftigen zu schützen. Das Motto des „National Qualitätszertifikats“ laute daher auch „Leben wie daheim“.

„Mit diesem Zertifikat werden nur Häuser ausgezeichnet, die – über die Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen hinaus – Anstrengungen zur Verbesserung der Lebensqualität in Alten- und Pflegeheimen gesetzt haben“, teilten die Verantwortlichen der Marktgemeinde mit. Das „Nationale Qualitätszertifikat“ schaffe erstmals eine österreichweite Vergleichbarkeit der Angebote der Betreuungs-Einrichtungen und garantiere geprüfte Qualität. „Wir wollen mit der Vergabe des Zertifikats die Bemühungen der Einrichtung anerkennen, mehr Lebensqualität in Alten- und Pflegeheimen zu schaffen“, erläuterte Sozialminister Hundstorfer die wichtigste Zielsetzung des Zertifikats.

Einheitliches System

Das „Nationale Qualitätszertifikat“ für Alten- und Pflegeheime wurde vom Bundesministerium gemeinsam mit den Ländern, Experten aus Alten- und Pflegeheimen, dem Qualitätsmanagement, dem Seniorenrat, sowie Vertretern der Pflegedienstleitungen, als ein einheitliches System zur Fremdbewertung von Alten- und Pflegeheimen entwickelt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.