Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Bauunternehmen kündigt in Hohenems Partnerschaft

Hohenems. Bis vor kurzem war geplant, dass das Laute­racher Bauunternehmen I+R Schertler-Alge und die Stadt Hohenems gemeinsam eine Gesellschaft gründen, die das Haus Marktstraße 14 in Hohenems saniert und verwertet. Schertler-Alge hat nun mitgeteilt, dass das Unternehmen aus dem Projekt aussteigt. Darüber informierte Bürgermeister Richard Amann (ÖVP). Er kündigte an, dass die Stadt nun prüft, ob sich ein neuer Partner findet oder ob die Stadt das Projekt alleine umsetzt. Die Stadt Hohenems hatte das Gebäude Marktstraße 14 im Jahr 2005 gekauft, um eine Sanierung und Aufwertung an diesem sensiblen Ort zu organisieren. Vorübergehend ist dort nun das „Museum auf Zeit“ untergebracht.

Der Hintergrund für den Ausstieg von Schertler-Alge ist laut Amann in den Verzögerungen beim Projekt „Am Emsbach“ zu sehen. Stadt und Schertler-Alge versuchten seit 2010 die Grundstücke am Emsbach zwischen Schlossplatz und Jakob-Hannibal-Straße zu bebauen. Da die bisher von Schertler-Alge präsentierten Pläne in der Hohenemser Bevölkerung auf Widerstand gestoßen seien, habe die Stadt angekündigt, eine Entscheidung über den Verkauf ihres Grundstücks am Emsbach erst im Frühjahr 2013 zu treffen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.