Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Tridonic-CFO hat das Unternehmen verlassen

Gesamte frühere Leitung des Komponentenherstellers ist damit von Bord.

Bei dem zum börsennotierten Dornbirner Lichtkonzern Zumtobel gehörenden Komponentenhersteller Tridonic GmbH & Co KG ist nun auch der dritte langjährige Geschäftsführer ausgeschieden. Der für Finanzen zuständige Tridonic-Geschäftsführer Werner Blum (52) ist nicht mehr für das Unternehmen tätig. Blum war seit den 1990er-Jahren bei Tridonic im Finanzbereich, seit 2007 auch als Geschäftsführer (CFO).

Neue Chef-Riege

Bereits im Jänner war bekannt geworden, dass der damalige langjährige Tridonic-CEO Walter Ziegler (seit 1997) und COO Rüdiger Kofahl (seit 2007) das Unternehmen aufgrund notwendiger strategischer Weichenstellungen wegen des Technologiewandels in Richtung LED verlassen hatten. Damals wurde mitgeteilt, dass Zumtobel-CEO Harald Sommerer diese Funktionen interimsmäßig übernehmen werde und der bisherige CFO Blum an Bord bleibe. Sommerer werde „eng mit Blum zusammenarbeiten“, hieß es.

Zum neuen CEO von Tridonic wurde mittlerweile Alfred Felder (49) ernannt, der sein Amt am 1. November 2012 antreten wird.

Zumtobel-Pressesprecherin Astrid Kühn-Ulrich bestätigte auf Anfrage das Ausscheiden von Blum. Er habe das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin verlassen. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit habe ihm der Zumtobel-Vorstand seinen Dank ausgesprochen. Zum Nachfolger als CFO bei Tridonic sei mittlerweile Christoph Komatz (44) ernannt worden. Er sei bisher im Konzern-Controlling von Zumtobel tätig gewesen.

Der Komponentenhersteller Tridonic gilt seit einiger Zeit als das Sorgenkind der Zumtobel-Gruppe. Konjunkturbedingte Unterauslastung und der Preisdruck belas­teten zuletzt die Ergebnisse. Anfang des Jahres wurde auch bekannt, dass Tridonic die Personalkapazitäten in Dornbirn zurückgefahren hat. Tridonic erzielte im Geschäftsjahr 2010/11 einen Umsatz von rund 437 Millionen Euro und beschäftigt über 2000 Mitarbeiter.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.