Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Wallner gegen Kürzung der EU-Regionalfördermittel

Brüssel/Bregenz. Vorarlberg soll weiterhin EU-Regionalfördermittel erhalten. Dafür hat sich Landeshauptmann Markus Wallner am Donnerstag bei einem Treffen mit EU-Regionalkommissar Johannes Hahn in Brüssel stark gemacht. „Diese Fördergelder unterstützen Investitionen in betriebliche Innovationen, in Forschung und Entwicklung und in regionale Wachstumsstrategien im Land“, sagte Wallner. In einer Aussendung des Landes heißt es, dass in der Regionalpolitik der EU eine Kürzung der Mittel zu erwarten sei. Für Vorarlberg habe die Regionalförderung jedoch eine hohe Bedeutung. Denn seit dem Jahr 2007 seien gut 30 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) für das Ländle lukriert worden. „Von unserer Wirtschaftsleistung profitieren auch strukturschwächere Gegenden“, erklärte der Landeshauptmann.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.