Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Erste Eigentümer ziehen im Benger-Park West ein

Bauprojekt vereint privaten und sozialen Wohnbau. Passivhausbauweise soll für Nachhaltigkeit sorgen.

Nach 22 Monaten Bauzeit können derzeit die Besitzer von 18 Eigentumswohnungen die Schlüssel für ihre Wohnungen im Benger-Park West von den Verantwortlichen von Rhomberg Bau entgegennehmen. In einer Aussendung des Unternehmens hieß es gestern, dass damit das gemeinsame Projekt von Rhomberg Bau GmbH und Wohnbauselbsthilfe Bregenz einen weiteren Meilenstein erreicht. Bis Ende des Jahres soll die gesamte Anlage mit 18 Eigentums- und 56 Mietwohnungen in vier Baukörpern fertiggestellt sein.

Gelungene Integration

Martin Summer, Geschäftsführer von Rhomberg Bau, betonte: „Mit dem Benger-Park West konnten wir zusammen mit der Wohnbauselbsthilfe Bregenz ein Vorzeigeprojekt realisieren. Gemeinnützige Mietwohnungen, Mietkaufwohnungen sowie private Eigentumswohnungen wurden in einer Wohnanlage integriert.“ Das Projekt vereine soziale, ökonomische und ökologische Aspekte. Auch trage es durch seine Konzeption zu einer positiven Quartiersentwicklung bei und schaffe hochwertigen Wohnraum in zentraler Lage von Bregenz.

Fertigstellung bis Ende 2012

Auf dem rund 6400 Quadratmeter großen Areal des ehemaligen Textilunternehmens Benger sollen bis Ende diesen Jahres vier Baukörper mit 74 Wohnungen auf fünf Geschossen entstehen. Die Rhomberg Bau GmbH ist dabei als Generalunternehmer bis zur Schlüsselübergabe tätig, hieß es in der Aussendung. Die Gebäude werden nach Unternehmensangaben in Skelettbauweise mit einer vorgehängten, hinterlüfteten Fassade aus Holz errichtet.

Die Planung und Konstruktion stammt von den Architekten Gerhard Hörburger und Helmut Kuess. Baubeginn war im Jänner 2011.

Eckdaten

Vier Baukörper mit je fünf Geschossen

76 Tiefgarageneinstellplätze, 23 Abstellplätze

Passivhausstandard Heizwärmebedarf 10 kWh/(m²)

Förderstufe 5 gemäß Vorarlberger Wohnbauförderungsrichtlinie

Grundstücksgröße: 6444 m²

Wohnnutzfläche: 5145m²

Bausumme gesamt: circa 8,8 Millionen Euro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.