Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Arbeiten an ÖBB-Brücke werden fortgeführt

Bregenz. Die von den Schweizer Behörden zunächst gestoppte Verschiebung der Eisenbahnbrücke zwischen Vorarlberg und der Schweiz wird voraussichtlich am Mittwochabend beginnen. Nach einer Sitzung am Freitag habe das zuständige Schweizer Bundesamt für Straßen (Astra) den ÖBB nun die Freigabe erteilt, informierte ÖBB-Pressesprecher Rene Zumtobel. Die 82,5 Meter lange und 2200 Tonnen schwere Eisenbahnbrücke führt über die Schweizer Autobahn A 1 bei St. Margrethen. Die Konstruktion hätte bereits am vergangenen Freitag eingeschoben werden sollen. Das Astra stoppte die Arbeiten. Die ausführende Baufirma habe einerseits nicht alle geltenden Bestimmungen im Arbeitnehmerschutz eingehalten, zudem habe es ein technisches Problem bei der Absicherung der Autobahn gegeben. Nach derzeitigem Stand werde wie geplant am 23. März der erste Zug über die Brücke fahren.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.