Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Nachhaltigkeit und Holz vorrangig als Baustoff

Vandans/Bregenz. Beim Bau des „Illwerke Zentrum Montafon“ (IZM) wird auf Nachhaltigkeit gesetzt. Dazu gehört auch die vorrangige Verwendung des Baustoffs Holz, geschlagen in den heimischen Wäldern. Bislang sind in die Umsetzung des 30-Millionen-Euro-Projektes rund 850 Festmeter Gebirgsholz vom Stand Montafon verarbeitet. Das sechsgeschossige Gebäude ist als Passivhaus konzipiert und wird in Holzhybridbauweise errichtet.

Bereits mit der Entscheidung, die Planung des Vorhabens an den Architekten Hermann Kaufmann zu vergeben, sei klar gewesen, „dass für den Bau vorwiegend Holz zum Einsatz kommen wird“, betonte Ludwig Summer, Vorstandschef der illwerke- vkw-Gruppe. Beim Baustoff sei der regionale Bezug wichtig. Bis zum Endausbau würden von rund 3000 Festmetern Rundholz etwa 1300 Festmeter Holz aus Vorarlberg verarbeitet werden.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.