Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

89.000 Euro für Finanzführerschein

Mehr als 1050 Finanzführerscheine wurden 2012 an Jugendliche verliehen.

Um schuldenfrei ins Leben starten zu können, sollten junge Menschen so früh wie möglich einen verantwortungsbewussten Umgang mit Geld erlernen, ist Landesrätin Greti Schmid überzeugt. Daher investiert die Landesregierung heuer rund 89.000 Euro in die Fortsetzung der Initiative „Vorarlberger Finanzführerschein“.

Auf dem Weg zum Finanzführerschein würden Heranwachsende altersgerecht in drei Stufen (S für Elfjährige, M für 14- bis 15-Jährige und L für 16- bis 18-Jährige) über den Umgang mit Geld informiert. Im Jahr 2011 wurde das Angebot um das Modul „Finanzwissen kompakt“ erweitert, mit welchem nun auch junge Leute zwischen 18 und 25 Jahren erreicht werden, informiert die Landesrätin.

Allein 2012 wurden fast 300 Workshops mit insgesamt 3640 Teilnehmern abgehalten und mehr als 1050 Finanzführerscheine ausgestellt. Bereits im vergangenen Juni 2012 überreichte Schmid den insgesamt 6000sten Finanzführerschein seit dem Start der Initiative.

Der Vorarlberger Finanzführerschein habe sich als wirksames Schuldenpräventionsinstrument etabliert, weil alle Veranstaltungen nach dem Motto „erklären, nicht belehren“ funktionieren würden, betont Schmid. „Das Thema Geld wird ohne erhobenen Zeigefinger, aber immer mit Bezug auf praktische Fragen sowie konkrete Lebenssituationen und Anliegen der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen erarbeitet“, erklärt die Landesrätin.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.