Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Teilverkäufe des Areals von Delunamagma

Aufsichtsrat der illwerke gab grünes Licht für finale Verhandlungen mit zwei Interessenten.

Rund um das mehr als 56.000 Quadratmeter große Delunamagma-Areal in Bludesch-Gais zeichnen sich jetzt erste Verkäufe von Teilen dieser Industrieliegenschaft ab. Konkret geht es um jene etwa 6300 Quadratmeter, die sich nördlich der Walgaustraße befinden. Wie Andreas Neuhauser, Leiter Unternehmenskommunikation bei der illwerke-vkw-Gruppe, auf Anfrage bestätigte, hat der illwerke-Aufsichtsrat am vergangenen Freitag grünes Licht für die finalen Verhandlungen mit zwei ernsthaften Interessenten gegeben. „Der Aufsichtsrat hat den möglichen Verkauf des Grundstückes an die zwei interessierten Firmen positiv beurteilt“, sagte Neuhauser. Er betonte jedoch, dass zum jetzigen Zeitpunkt noch keine unterschriebenen Verträge vorliegen würden. Die Namen der beiden Interessenten wurden nicht genannt.

Luna und Müller & Stark

Weitergehende Recherchen haben unterdessen ergeben, dass es sich bei diesen beiden ernsthaften Interessenten um zwei Oberländer Unternehmen handelt und zwar um die Luna Trading GmbH aus Satteins und um die Müller & Stark GmbH aus Bürs. Luna ist auf den Direktvertrieb von Schmuckstücken spezialisiert und beschäftigt 18 Mitarbeiter. Dazu kommen noch einmal 200 Vertriebspartner in Österreich und Deutschland. Müller & Stark wiederum beschäftigt sich mit Industriemontagen, Liftmontagen und Demontagen aller Art. Das Bürser Unternehmen im Gewerbegebiet Quadrella beschäftigt rund zehn Mitarbeiter. Beide Firmen würden Teile des Grundstückes unabhängig voneinander erwerben.

Birgit Seemann erklärte im Auftrag der Geschäftsleitung von Müller & Stark, dass man sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit der illwerke AG bezüglich des Kaufes eines Teiles des 6300 Quadratmeter großen Grundstückes befinde. Sollte man sich mit der Verkäuferin handelseins werden, dann plane Müller & Stark die komplette Übersiedlung an den neuen Standort. „Wir sind hier in Bürs mit unseren Platzkapazitäten am Ende“, so Seemann. Im Anschluss daran soll auch der Personalstand auf etwa 20 Mitarbeiter aufgestockt werden.

Bei der Luna Trading GmbH erklärte Prokurist Reinhold Köberle, es würden Verhandlungen mit der illwerke AG zum Kauf eines Teils der genannten Liegenschaft laufen. Es gebe jedoch noch keinerlei Verträge. Sollte es zur Einigung kommen, dann sei die vollständige Übersiedlung des Unternehmens nach Bludesch geplant.

Namen von Käufern für weitere Teile des Delunamagma-Areals sind nicht bekannt. Dabei geht es um eine 40.000 Quadratmeter und dann noch um eine 10.000 Quadratmeter große Fläche.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.