Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Wahlen: Schülerunion bot Diskussionsplattform

Bregenz. Jugendliche verhören Politiker“, so nennt sich die Veranstaltungsreihe der Schülerunion Vorarlberg, die Podiumsdiskussionen für Schüler und junges Publikum in ganz Vorarlberg umfasste. „Ziel war es, den Jugendlichen eine neutrale Informationsmöglichkeit zu bieten und Politikverdrossenheit einen Riegel vorzuschieben“, erklärt Sandro Tirler, Hauptkoordinator und Moderator der Podiumsdiskussionen.

Innerhalb einer Woche veranstaltete die Schülerunion Vorarlberg drei solcher politischer Diskussionsrunden: Für die Schüler der BHAK Bludenz, des BORG Lauterach und zum Abschluss schließlich eine große, öffentliche Podiumsdiskussion in der FH Vorarlberg in Dornbirn. Zuschauer waren fast ausschließlich Schüler und Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren. Geladen waren alle neun bundesweit kandidierenden Parteien, somit neben den bereits im Parlament vertretenen auch die NEOS, die Piraten und die KPÖ. Es wurde jeweils ein breites, für Jugendliche interessantes Themenspektrum abgedeckt.

„Insgesamt war es eine sehr informative und interessante Veranstaltung, von der sich die Jugendlichen bestimmt eine Menge an Inhalten, Persönlichkeiten und Wahlmotiven mitnehmen konnten“, resümiert eine Begleitlehrerin einer Klasse des BG Lustenau.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.