Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

VVV-Mobilbegleiter auch im Fürstentum im Einsatz

Feldkirch/Vaduz (FL). Sechs sogenannte Mobilbegleiter des Vorarlberger Verkehrsverbundes (VVV) sollen ab 1. Oktober auch im Liniennetz von Liechtenstein unterwegs sein, heißt es in einer entsprechenden Aussendung. Gleich wie in den Vorarlberger Linienbussen sowie seit Kurzem auch in den Zügen der Montafonerbahn sollen die Mobilbegleiter auch dort für Information und Service zur Verfügung stehen oder Fahrkarten kontrollieren.

„Fahrscheinkontrollen sind nichts Neues, Mobilbegleiter mit ihrem umfassenden Aufgabenbereich gibt es hingegen nur in Vorarlberg“, berichtet VVV-Geschäftsführer Christian Hillbrand. Die österreichweite Innovation habe sich bewährt: Sowohl interne Auswertungen als auch die Rückmeldungen von außen würden den Mobilbegleitern ein überwiegend sehr positives Zeugnis ausstellen. Im ersten Jahr hätten sie über 180.000 Kundenkontakte und 1900 Qualitätskontrollen verzeichnet.

Geschäftsführer Ulrich Feisst von den Liechtensteiner Verkehrsbetrieben LIEMobil ist ebenfalls begeistert vom Modell: „Wir sind auf die hervorragende Arbeitsweise der Mobilbegleiter aufmerksam geworden und wollen diese Qualität nun auch bei uns.“

Ab 1. Oktober nehme das Mobilbegleiter-Team daher das Liechtensteiner Liniennetz zusätzlich in den Zuständigkeitsbereich auf. VVV-Mobilbegleiter Mario Damej freut sich auf die Herausforderung: „Andere Fahrscheine, Schweizer Franken, dreizehn neue Linien mit Anschlüssen – das ist eine neue, spannende Aufgabe.“ Die Kooperation ist vorerst auf ein Jahr ausgelegt.

Artikel 8 von 8
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.