Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Vortrag zur Entwicklung der Stadt Dornbirn

Dornbirn. Um das Thema „Stadtentwicklung – Dornbirn 2023“ ging es am Montagabend bei der Veranstaltungsreihe „business stammtisch – der dornbirner business talk“. Markus Aberer, Leiter der Abteilung Stadtplanung, beleuchtete zu Beginn seines Vortrages die verschiedenen Flächenpotenziale an den Schnellbahnhaltestellen. Er betonte zudem das stadtplanerische Ziel, die Funktionsachse entlang der Dornbirner Ache zu stärken. Der Dornbirner Stadtplanungschef stellte verschiedene Projekte vor, so etwa die geplante Ausdehnung der Fußgängerzone vom Marktplatz über den Kirchpark bis zur Schulgasse. Hier liegt ein bereits von der Jury gewähltes Konzept vor, das die „Altstadt“ an die „Neustadt“ anbinden soll (siehe Foto links). Einhergehen soll diese Vergrößerung der Fußgängerzone mit einer Änderung des Verkehrsregimes im Bereich der Schulgasse.

Aberer betonte auch die Wichtigkeit der zentral-öffentlichen Ausstattung und verdeutlichte dies anhand diverser Beispiele, so etwa des Stadtbades im Zentrum von Dornbirn, der neu gestalteten Alten Naturschau, des Krankenhauses und der Pflegeheime. Damit werde die Innenstadt gestärkt.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.