Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

aus dem Gerichtssaal

Sex mit Zwölfjährigem: 20 Monate bedingte Haft

Schwerer sexueller Missbrauch von Unmündigen, weil der Bub noch nicht 14 war.

Weil sie zweimal Sex mit einem zwölfjährigen Buben hatte, wurde eine unbescholtene 23-Jährige zu 20 Monaten bedingter Haft verurteilt. Der Schuldspruch erfolgte gestern am Landesgericht Feldkirch wegen der Verbrechen des sexuellen Missbrauchs von Unmündigen. Der Strafrahmen dafür beträgt ein bis zehn Jahre Gefängnis. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Der Schüler hat in der Nacht auf den 11. Mai im Bregenzerwald freiwillig mit der erwachsenen Frau geschlafen. Der Gesetzgeber schützt aber Unmündige in ihrer sexuellen Entwicklung. Deshalb stellt das Strafgesetzbuch auch einvernehmlichen Sex mit Kindern, die noch nicht 14 Jahre alt sind, unter Strafe. Straffrei bleibt, wer nicht mehr als drei Jahre älter ist als das unmündige Kind, vorausgesetzt, es hat das 13. Lebensjahr schon vollendet.

Die von Stefan Ganahl verteidigte Angeklagte behauptete, sie habe nicht gewusst, dass ihr Sexualpartner noch nicht 14 Jahre alt ist. Der schmächtige Bub mit den kindlichen Gesichtszügen gab hingegen als Zeuge an, er habe ihr gesagt, dass er zwölf Jahre alt sei. Sie habe ihm gesagt, sie sei erst 16. Der Schöffensenat unter dem Vorsitz von Richterin Sandra Preßlaber ging zumindest von einem bereits strafbaren bedingten Vorsatz der Angeklagten aus. Demnach hielt sie seine Unmündigkeit ernstlich für möglich und fand sich beim Geschlechtsverkehr damit ab.

Die Dornbirnerin hatte bei einer Party im Bett des Zwölfjährigen mit ihm geschlafen. Die Party wurde während der Abwesenheit der Mutter von der Schwester des Buben veranstaltet, mit der die Angeklagte damals befreundet war.

Psychische Probleme

Mildernd wertete das Gericht neben der Unbescholtenheit und dem Tatsachengeständnis auch die verminderte Zurechnungsfähigkeit der unter psychischen Problemen leidenden 23-Jährigen. Sie hat die Schule abgebrochen, bezieht Mindestsicherung und ist in einem Arbeitsprojekt geringfügig beschäftigt.

Seff Dünser

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.