Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Betrug: „Bestellter“ Hund wurde nicht geliefert

Kempten (D). Vor Kurzem wandte sich eine Kemptenerin (28) an die Polizei, weil sie über ein Soziales Netzwerk einen Chihuahua bestellt hatte, diesen aber nicht bekam. Ein weiblicher Personenaccount bat im Internet um Hilfe, weil sie keine Zeit mehr für ihren Hundewelpen hatte. Sie würde das Tier umsonst abgeben, es wäre lediglich der Transport zu bezahlen. Die gutgläubige Kemptener Hausfrau bezahlte die Flugkosten in Höhe von 160 Euro per Western Union in einen afrikanischen Staat. Aber anstatt dass der Hund geliefert wurde, bekam sie eine Nachforderung von 380 Euro für eine Versicherung, die für den Flug notwendig wäre. Auch diesen Betrag bezahlte sie ohne Argwohn. Als es dann wieder nicht zu der vereinbarten Übergabe kam, suchte sie Hilfe bei der Kemptener Polizei. Deren Ermittlungen führten nun über Frankreich nach Kamerun, wo sich die Spur verlor. Es ist davon auszugehen, dass diese Betrugsmasche kein Einzelfall war.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.