Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Aus dem Gerichtssaal

Zwei Disco-Tänzer von Gläsern am Kopf getroffen

Verfahren dazu ist anhängig. Diversion wegen eines anderen Disco-Falls.

Seff Dünser

Am Kopf von Gläsern getroffen und leicht verletzt wurden in der Harder Diskothek Nachtschicht beim Tanzen zwei junge Männer. Auf die Tanzfläche geworfen hat nach Ansicht der Staatsanwaltschaft die Gläser ein 20-jähriger Schweizer. Der von Astrid Nagel verteidig­te Angeklagte sagt jedoch, er habe Gläser nur auf den Boden geworfen und dabei niemanden getroffen.

Richter Othmar Kraft hat gestern am Landesgericht Feldkirch dieses Verfahren ausgeschieden. Nun wird doch wieder das Bezirksgericht Bregenz, das den Fall zunächst ans Landesgericht abgetreten hat, dazu ein Urteil fällen.

Mit einer Diversion kam der unbescholtene Angeklagte am Dienstag am Landesgericht wegen einer Nötigung davon, die mit einem Vorfall in einer anderen Disco zusammenhängt. Nach einer Schlägerei im K-Shake in Röthis hatte der Schweizer mit einer Mitteilung auf Facebook mutmaßlichen Tätern schriftlich damit gedroht, man werde „die Mongos“ in der Disco krankenhausreif schlagen.

Gegen die Bezahlung einer Geldbuße von 300 Euro will das Gericht dieses Strafverfahren einstellen. Der Angeklagte ist damit einverstanden, die Staatsanwaltschaft hat noch keine Erklärung abgegeben. Sollte sie Rechtsmittel einlegen, würde das Oberlandesgericht Innsbruck entscheiden.

Wegen der Facebook-Drohung ist es außerhalb der Disco zu einer Schlägerei gekommen. Dabei wurde der nunmehrige Angeklagte verletzt. Zwei Täter wurden deswegen verurteilt.

Zum anderen Disco-Fall wollte ein Nachtschicht-Mitarbeiter als Zeuge zunächst den Namen jener Frau nicht nennen, die den Gläser-Wurf des Angeklagten gesehen haben will. Weil sie Angst vor dem Beschuldigten habe, der sie kenne. Richter Kraft machte den Zeugen darauf aufmerksam, dass ihm eine Beugestrafe drohe – von einer Geldstrafe bis hin zu Beugehaft. Daraufhin gab der 30-jährige Techniker die Identität der Frau sowie einer weiteren Belastungszeugin preis.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.