Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Kuh in Ostschweiz mit TBC infiziert

Bregenz. Im Schweizer Kanton St. Gallen ist eine weitere TBC-kranke Kuh entdeckt worden, die sich auf einer Vorarlberger Alpe mit dem Tuberkulose-Erreger infiziert haben soll. Agrarlandesrat Erich Schwärzler erklärte, dass die Abklärungen am Laufen seien. In Vorarlberg habe man im Dezember 800 bis 900 Rinder untersucht, diese seien aber alle gesund gewesen. Bereits im vergangenen September wurden in den Kantonen St. Gallen und Thurgau insgesamt drei Kühe entdeckt, die mit Rinder-TBC infiziert waren. Diese hatten den Sommer auf einer Alpe in Vorarlberg verbracht und sich den Erreger offenbar dort zugezogen – von Hirschen. Nach Angaben des St. Galler Kantonstierarztes Albert Fritsche soll sich jene Kuh, die jetzt durch die Kontrolle fiel, zwar auch in Vorarlberg angesteckt haben, jedoch auf einer anderen Alpe.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.