Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Lkw-Fahrer manipulierte den Tacho: 4000 Euro Geldstrafe

Um Ruhezeiten zu vermeiden, setzte der Angeklagte den Fahrtenschreiber außer Betrieb.

Wir sind nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen“, sagte Richter Martin Mitteregger. Er sprach den nicht geständigen Lkw-Fahrer schuldig, seinen digitalen Tacho manipuliert zu haben. Der unbescholtene Angeklagte wurde wegen Fälschung öffentlicher Beglaubigungszeichen zu einer Geldstrafe von 4000 Euro verurteilt – 200 Tagessätze zu je 20 Euro. Das Urteil des Landesgerichts Feldkirch ist nicht rechtskräftig. Die mögliche Höchststrafe hätte zwei Jahre Gefängnis betragen.

Der 23-Jährige aus dem Bezirk Bludenz hat nach Überzeugung des Gerichts den Fahrtenschreiber außer Betrieb gesetzt, womöglich mit einem Magneten. Damit habe der Lkw-Fahrer nicht eingehaltene Ruhezeiten vertuschen wollen, meint der Richter.

Der Angeklagte behauptete, er habe keine Manipulationen angestellt. Als Ursache dafür, dass der Fahrtenschreiber keine Aufzeichnungen machte, kam seiner Ansicht nach nur eine technische Störung in Frage. Der Sachverständige Christian Wolf, der nach der ersten Hauptverhandlung bestellt wurde, schloss aber einen technischen Defekt aus. Nun muss der Angeklagte, falls die Verurteilung rechtskräftig wird, auch noch die Kosten für das Gutachten bezahlen.

Es sei „nicht genau nachweisbar, wie Sie es gemacht haben, aber es gibt keine andere Möglichkeit“ als das schuldhafte Verhalten des Angeklagten, meinte der Richter in der Urteilsbegründung. Der Beschuldigte sei beim Tacho-Manipulieren schon einmal erwischt worden. In Deutschland hat er dafür nach eigenen Angaben eine Verwaltungsstrafe erhalten. „Sie sind ein Profi“, sagte der Richter zum Lkw-Fahrer.

Nun ist er eben auch in Vorarlberg kontrolliert worden. Eine Polizei-Zivilstreife fuhr dem Lkw ab Lustenau nach, weil der Sattelauflieger kein Kennzeichen aufwies. Bei der Kontrolle bei einer Waschanlage stellten die Polizisten beim Kontrollgerät keine Fahrtenschreiber-Aufzeichnungen fest.

Seff Dünser

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.