Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Metzgerei Schatz plant Millioneninvestition

Neben dem bestehenden Betriebsgebäude in Hohenems sollen bis Herbst eine Konditorei mit Café und ein kleines Hotel entstehen.

Die alteingesessene Hohenemser Metzgerei Rainer Schatz steht vor einer Millioneninvestition am Stammsitz in der Kaiser-Franz-Josef-Straße. Wie Inhaber und Metzgermeister Rainer Schatz bestätigte, plane er neben dem bestehenden Metzgerei- und Wohngebäude die Errichtung eines weiteren – mit dem Stammhaus verbundenen – Gebäudes, in dem er eine Bäckerei/Konditorei sowie ein kleines Hotel ansiedeln möchte. „Dazu werden wir allerdings vorher das links neben dem 2004 errichteten Haupthaus stehende ältere Gebäude abreißen“, sagte Schatz. Das Investitionsvolumen beziffert er mit rund 2,5 Millionen Euro. Die Nutzfläche des (Erweiterungs-)Gebäudes belaufe sich auf annähernd 1000 Quadratmeter. Mit den Bauarbeiten soll in den kommenden Wochen begonnen werden. Die Fertigstellung sei für Herbst 2014 geplant.

Konkret soll die neue Bäckerei/Konditorei samt Café im Erdgeschoß des Neubaus untergebracht werden. Diesen Geschäftszweig wolle man zwar ebenfalls selbst mit eigenem Personal betreiben. „Wir suchen allerdings einen Geschäftspartner, einen Bäcker, der die Bäckerei beziehungsweise Konditorei jeden Tag mit frischer Ware beliefert. Wir übernehmen den Betrieb sowie die Bewirtung der Gäste, allerdings nicht das Backen selbst“, erklärte Schatz. Um für den Betrieb der Bäckerei samt Café gerüstet zu sein, sei der Personalstand von vormals neun schon jetzt auf 13 Mitarbeiter aufgestockt worden. Die vier neuen Mitarbeiter sollen dann allesamt in der Bäckerei bzw. dem Café tätig sein und würden sich schon jetzt darauf vorbereiten.

Im ersten und zweiten Obergeschoß des Neubaus sei ein Hotel mit zwölf Ein- und Zweibett-Zimmern geplant. Dabei habe man insbesonders Geschäftsreisende im Visier, die sich zumeist auf unkompliziertem Weg für ein Zimmer mit Frühstück interessieren. Das Hotel betreibe die Familie Schatz selbst. Schatz geht davon aus, dass nach der Eröffnung zwei bis drei weitere Mitarbeiter aufgenommen werden. Zu dem Neubau gehören auch eine Tiefgarage mit etwa sieben Stellplätzen sowie ein Parkplatz direkt vor dem Geschäft.

Auffassungsunterschiede

Eine entscheidende Hürde muss das Erweiterungsvorhaben allerdings noch nehmen. Denn wie der Unternehmer bestätigte, gebe es derzeit noch Auffassungsunterschiede mit dem architektonischen Gestaltungsbeirat der Stadt Hohenems, der bestimmte Elemente des neuen Gebäudes kritisch sehe. Das gelte insbesonders für den zwischen den beiden Gebäuden geplanten turmähnlichen Verbindungsteil. Der Beirat habe die vorliegenden Versionen bereits zweimal abgelehnt. Diesbezüglich seien aber in den kommenden Tagen Besprechungen mit der Stadt angesetzt, um eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung zu finden. Mit der Planung beauftragt ist das Koblacher Unternehmen Häuserschmiede Planung- und Bauleitungs GmbH.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.