Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Verwaltungshäftling (34) stirbt in Zelle in Bludenz

Bludenz. Dramatische Szenen spielten sich am Montagabend gegen 23 Uhr im Polizeianhaltezentrum in Bludenz ab. Ein 31-jähriger Verwaltungshäftling alarmierte über eine Notruftaste die diensthabenden Polizisten. Über die Gegensprechanlage teilte er ihnen mit, dass sein Mithäftling (34) am Hals stark blute. Die beiden Polizisten eilten in die Zelle. Dort versuchte der 31-Jährige, die Blutung seines Zellengenossen zu stillen. Die Polizisten riefen den Notarzt und begannen mit Erste-Hilfe-Maßnahmen. Notarzt und Rettung trafen in kürzester Zeit ein. Doch für den 34-Jährigen, der wegen einer Verwaltungsstrafe eine Ersatzfreiheitsstrafe absaß, kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch unter den Händen des Notarztes. Die Obduktion des Verstorbenen durch einen gerichtsmedizinischen Sachverständigen ergab schließlich, dass es sich um einen Suizid gehandelt hat.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.