Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Vergewaltigung der Tochter: Angeklagter schweigt wieder

Kempten (D). Wegen mehrfacher Vergewaltigung seiner Tochter muss sich ein Mann zum zweiten Mal vor Gericht verantworten. Der Bundesgerichtshof hatte das erste Urteil aufgehoben. Wie in der ersten Verhandlung schwieg der dreifache Vater am Mittwoch zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Kempten. Der 47-Jährige ließ seinen Anwalt erklären, dass er zur Sache keine Angaben mache. Ihm wird vorgeworfen, seine älteste Tochter in den Jahren 2006 bis 2011 in der gemeinsamen Wohnung in Lindenberg (Landkreis Lindau) immer wieder zum Geschlechtsverkehr genötigt zu haben. Die Schülerin soll zwölf Jahre alt gewesen sein, als er sich das erste Mal an ihr vergangen habe. In einem ersten Prozess war der Angeklagte im November 2012 zu zwölf Jahren Haft und anschließende Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Der Bundesgerichtshof hob dieses Urteil aber wegen eines Verfahrensfehlers auf.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.