Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Menzi Muck im Vorjahr mit Umsatzplus

Im Vorjahr wurde ein neues Produktions- gebäude in der Slowakei errichtet.

Widnau (CH). Der Baumaschinen- und Baggerhersteller Menzi Muck AG mit Sitz in Widnau (CH) hat im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von etwa 55 Millionen Schweizer Franken erzielt. Dies bedeute eine Steigerung von über 14 Prozent gegenüber 2012, wie es von Seiten des Unternehmens in einer Pressemitteilung heißt. Aufgrund der guten Konjunktur in der Schweizer Bauwirtschaft hätte zudem der Absatz von Handelsprodukten um etwa 40 Prozent gesteigert werden können. Beim Ergebnis sei ein zweistelliges Wachstum zu erwarten. Die Ergebniszahlen sollen bei der kommenden Generalversammlung präsentiert werden, hieß es.

Im vergangenen Jahr haben die Verantwortlichen von Menzi Muck ein neues Produktionsgebäude in der Slowakei errichtet und Ende 2013 bezogen. Die dortige Tochtergesellschaft sei vor über 13 Jahren gegründet worden. Aktuell seien in dem Werk mit etwa 5500 Quadratmetern Produktionsfläche rund 135 Mitarbeiter beschäftigt. Sie stellen Stahlbaugruppen für den Eigenbedarf und für Dritte her.

Für Anfang des Jahres 2015 planen die Verantwortlichen die Verlegung des Firmensitzes von Widnau nach Kriessern. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, damit am neuen Ort von Beginn an effizient produziert werden könne, hieß es in der Aussendung.

Eine Veränderung gebe es im Verwaltungsrat: So sei der langjährige Verwaltungsrat Martin Kuster im Laufe des Jahres aus dem Gremium ausgeschieden.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.