Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

gildenball 2014

Faszinosum als faszinierendes Ballereignis

Wenn die Bregenzer Faschingsgesellschaft ins Festspielhaus lädt, herrscht eine Art Opernballstimmung im Ländle. Denn alles, was in Vorarlberg Rang und Namen hat, gibt sich beim Gildenball, der in diesem Jahr unter dem Motto Faszinosum stattfand, die Ehre.

Die Reise der Entdeckungen begann, noch bevor der große Saal betreten wurde. Die Damen erhielten einen noblen Duft von Guerlain. Und die Herren konnten sich mit etwas Hochprozentigem auf das Ballereignis einstimmen, das gestern Hunderte ins Festspielhaus lockte. Allen voran konnten Präsident Alexander Pehr und Vizepräsidentin Jaqueline Hämmerle Landeshauptmann Markus Wallner mit seiner wie immer elegant gekleideten Ehefrau Sonja sowie Landesrat Karlheinz Rüdisser begrüßen, der mit Ehefrau Birgit das Tanzbein schwang.

Bürgermeister Markus Linhart durfte als oberster Stadtherr von Bregenz natürlich ebenso wenig fehlen, wie Rechtsanwalt Hubert Kinz, der zu den Mitgliedern der Bregenzer Faschingsgesellschaft zählt. Apropos Mitglieder: Rund 5000 sind es an der Zahl, die sich über das ganze Land verteilen. So kamen auch Ex-Friseurinnungsmeister Peter Schenk sowie sein Nachfolger Günther Plaickner, der Frastanzer Ofenbauer Rudolf Gort oder der Bludenzer Primar Matthias Scheyer. Jedes Jahr werden beim Gildenball auch neue Ehrensenatsräte ernannt. In diesem Jahr wurde unter anderem Casino-Direktor Bernhard Moosbrugger, Zahnarzt Peter Kapeller und Rechtsanwalt Heinz Koller in diesen illustren Kreis aufgenommen.

Hofschatzmeister Egon Pehr, der die Gelegenheit nutzte, um seinen Rücktritt zu erklären, rechnete nicht damit, dass auch er jetzt zu den Ehrensenatsräten zählt. Dass der Gildenball unter einem karitativen Zweck steht, gefiel auch Dieter Egger mit Gertraud, Christoph und Maria Nussbaumer oder Prisma-Chef Bernhard Ölz.

Marion Hofer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.