Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Viele Aufträge für die heimische Wirtschaft

In Feldkirch werden mit dem Montforthaus, dem Kraftwerk Illspitz und dem Altstoffsammelzentrum 2014 drei Großbaustellen fertiggestellt.

Projekte in diesen Dimensionen erfordern ein hohes Maß an Vorbereitung und Planung, sind doch bei vielen Gewerken die jeweiligen Aufträge europaweit ausgeschrieben worden. „Es ist deshalb besonders erfreulich, dass bei einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 83,3 Millionen Euro bislang etwa 55 Millionen Euro an die heimische Wirtschaft vergeben werden konnten“, informierte Bürgermeis­ter Wilfried Berchtold.

Wichtige Impulse

Konkret erhielten Vorarlberger Unternehmen bei 95 Prozent der Gewerkevergaben des Altstoffsammelzentrums einen Zuschlag. Beim Montforthaus sind es bis jetzt 78 Prozent oder rund 27 Millionen Euro, die in die heimische Wirtschaft fließen. Beim Kraftwerk Illspitz gingen bislang 78 Prozent der Ausschreibungen an Vorarlberger Betriebe. „Diese wichtigen Impulse beleben den Wirtschaftsstandort Feldkirch beziehungsweise Vorarlberg und zeigen gleichzeitig die Kompetenzbreite und Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Unternehmer auf“, sagte Berchtold.

EU-weite Ausschreibungen

Grundsätzlich haben die Ausschreibungen je nach prog­nostiziertem Auftragswert EU-weit zu erfolgen. „Beispielsweise sind bei einem Bauvolumen in der Größenordnung des Montforthauses 80 Prozent aller Gewerke EU-weit auszuschreiben“, erklärte Berchtold. Im Vergabeverfahren erhalte dann schließlich der Billigst-/Bestbieter den Zuschlag.

Beim Montforthaus wurden bereits knapp 90 Prozent des Bauvolumens ausgeschrieben. Über alle Gewerke betrachtet wurden rund 45 Prozent der Bauarbeiten erbracht. Beim Altstoffsammelzentrum sind bereits 99 Prozent der Vergaben abgeschlossen worden und beim Kraftwerk Illspitz liegt dieser Wert bei 98 Prozent. „Die Arbeiten am Montforthaus, am Kraftwerk Illspitz und am Altstoffsammelzentrum schreiten zügig und unfallfrei voran. Gleichzeitig profitiert ganz Vorarlberg von diesen bedeutenden Projekten in Feldkirch. Das ist eine erfreuliche Entwicklung“, meinte Bürgermeister Berchtold abschließend.

Großbaustellen in Feldkirch

Alle Vergaben von Aufträgen bisher:

Montforthaus: 90 Prozent

Kraftwerk llspitz: 98 Prozent

Altstoffsammelzentrum: 99 Prozent

Davon Vergaben an Vorarlberger Betriebe:

Montforthaus: 78 Prozent

Kraftwerke Illspitz: 78 Prozent

Altstoffsammelzentrum: 95 Prozent

Auftragsvolumen an Vorarlberger Betriebe bisher gesamt: rund 55 Millionen Euro.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.