Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Buntes Treiben im ganzen Land

In den kommenden Tagen übernehmen die Faschingsnarren fast im ganzen Land das Regiment. Die fünfte Jahreszeit steuert auf den Höhepunkt zu, auf den Straßen wird es bunt. Ein kleiner Überblick über diverse Umzüge und Veranstaltungen im Ländle.

harder Faschingsumzug

Mäschgerle aus Nah und Fern werden heute ins Harder Ortszentrum strömen. Denn zum großen Faschingsumzug haben sich über 50 Gruppen mit mehr als 1300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern angekündigt. Besucher werden originell gestaltete Wagen sowie bunte und ausgefallene Kostüme bestaunen können. Gestartet wird um Punkt 14 Uhr vor der Kirche. Von dort geht es in Richtung Gasthaus Engel und dann weiter zur Raiffeisenbank am Bodensee.

Faschingskränzle Seniorenbund Nüziders

Die Mitglieder des Seniorenbundes Nüziders laden am Donnerstag, 27. Februar, Bekannte, Freunde und Mitglieder zum traditionellen Faschingskränzle. Beginn ist um 14.30 Uhr im Sonnenbergsaal. Zur Unterhaltung und zum Tanz spielen Heli und Manuela auf, das Seniorenteam bietet zur Stärkung Kaffee und Kuchen sowie ein kleines Nachtmahl an. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Clown-party für den guten Zweck

Eine große Clown-Party für den guten Zweck steigt am Faschingsdienstag ab 15 Uhr im Dogana in Feldkirch. Gesammelt werden freiwillige Spenden für die CliniClowns. Nach Veranstalterangaben will das Dogana-Team sogar die Spenden verdoppeln. Um 16 Uhr ist vor dem Lokal ein großes Clown-Meeting angesetzt. Jeder Spaßmacher, der um diese Zeit vor Ort ist, erhält ein Getränk gratis. Die Feldkircher Spältaschränzer geben auch nochmal so richtig Gas und werden für beste Stimmung sorgen!

Narren sind los in Hohenems

Seinen Amtssessel muss heute Bürgermeister Richard Amann räumen. Denn pünktlich um 14.30 Uhr fordern die Mitglieder der Faschingszunft Embser Schlossnarren in einem offiziellen Zeremoniell im Werkhof, was ihnen gebührt – den Schlüssel zur Stadt. Für die musikalische Umrahmung sorgen der Fanfarenzug Herrenried-Buch und die Lumpamusik Götzis. Der Höhepunkt ist der Faschingsumzug durch die Innenstadt am Sonntag ab 14 Uhr. An diesem sollen 81 Gruppen mit insgesamt über 1800 Mitwirkenden teilnehmen.

Närrisches Treiben in Lochau

Rund geht es auch in den kommenden Tagen in Lochau. So steht für heute, 13.30 Uhr, der Leiblachtaler Faschingsumzug in Lochau mit anschließendem „Ramba Zamba“ im Schulhof und in der Festhalle und am Donnerstag, 20 Uhr „Gumpiga-Donnerstag-Ball“ der Guggenmusik Pfütza-Pfiefa im Pfarrheim sicher auf dem Programm vieler Narren. Ein „Kaffeekränzle“ (15 Uhr) mit der anschließenden „Blaulicht-Party“ (20 Uhr) sind am Freitag im Feuerwehrgerätehaus angesetzt. Und am Rosenmontag geht ab 20 Uhr der „Hausball“ im Gasthaus Seibl am Oberhaggen über die Bühne.

Kinderfaschings-Umzug

Der traditionelle Kinderumzug der Närrischen Riebelzunft am 1. März wird heuer wieder ein tolles Erlebnis für Mäschgerle aus der ganzen Region. Mehr als 40 Fuß- und Wagengruppen und 1000 Maskierte sind bereits angemeldet. Dabei sind zahlreiche herrlich maskierte Musikgruppen, Faschingszünfte, Gruppen der Kindergärten und Schulen, ideenreiche Vereine und närrische Maskengruppen. Umzugsbeginn ist um 14 Uhr. Nach dem Umzug wird das Dorfzentrum zur Narrenmeile vom Feuerwehrhaus bis zur Volksschule mit Bewirtung am Rathausplatz durch die Frastanzer Funkenzünfte und einem Monsterkonzert mit allen teilnehmenden Guggamusiken und Musikgruppen vor dem Rathaus.

Größter Internationaler Faschingsumzug in Feldkirch

Dieses Wochenende übernehmen Guggamusiker und Narren die Herrschaft in Feldkirch. Das wilde und bunte Treiben beginnt am Samstag, 19 Uhr, mit der Narrenmesse mit Pfarrer Rudi Bischof im Dom St. Nikolaus. Im Anschluss werden in der Innenstadt rund 20 Gruppen beim Monsterkonzert aufspielen. Am Sonntag sind zunächst Abordnungen verschiedener Gruppen zu einem Empfang im Rathaus geladen. Dort wird Graf Rudolf VIII. von Montfort seinen Anspruch auf die „Herrschaft über Feldkirch“ und den Schlüssel zur Stadt einfordern. Um 13.30 Uhr beginnt der Umzug. Erstmalig gibt es heuer eine Narrenmeile in der Neustadt. Feines zum Essen und Trinken, Gardetanz und ein abwechslungsreiches Programm für die Kleinen erwartet die Besucher. Die Narrenmeile ist am 23. Februar ab 12 Uhr geöffnet.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.