Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Lust auf Politik bei Jungen wecken

„Demokratie braucht dich. Komm in den Landtag!“: Mit der Kampagne sollen Vorarlberger Schüler der 8. bis 10. Schulstufe über die Aufgaben und Funktionen des Vorarl­berger Landtags aufgeklärt werden. Rund 60 Lehrpersonen nahmen jüngst an der Auftaktveranstaltung im Montfortsaal teil.

Dort informierten Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Nussbaumer und Landtagsdirektorin Borghild Goldgruber-Reiner über Inhalt und Ziele der Aktion.
„Die Kampagne wurde 2008 ins Leben gerufen und hat seitdem großen Zuspruch erhalten“, betonte Nussbaumer. Im Rahmen vereinbarter Führungen soll den Schülern der Landtag als demokratische Einrichtung näher gebracht werden. In persönlichen Gesprächen haben sie dann die Möglichkeit, den Politikern auf Augenhöhe zu begegnen und ihnen mit ihren Fragen auf den Zahn zu fühlen. „Die Kampagne soll Lust auf Demokratie machen. Wir wollen die Jugendlichen dazu ermutigen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Dafür ist eine unparteiische Vermittlung von Politik notwendig“, erklärte Goldgruber-Reiner. Für die didaktische Vorbereitung des Besuchs stehen den Lehrpersonen eigens gestaltete Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Vorrangig für Erstwähler

Die Kampagne richtet sich vor allem an Erstwähler, die oft große Defizite in politischem Wissen aufweisen. Die Vertreter des Schülerparlaments – Maximilian Blassnig (AHS), Jeremias Hefel (BMHS) und Michael Dreher (LBS) – wiesen im Gespräch mit Moderator Christoph Jungblut (BG Blumenstraße) darauf hin, dass ein verpflichtendes Schulfach „Politische Bildung“ hier Abhilfe schaffen könnte. Die Kampagne sei aber bereits ein guter Anfang, um Jugendliche für die Thematik zu begeistern.

Oliver Natter, Lehrer an der Landesberufsschule Dornbirn, berichtete über positive Erfahrungen, die er und seine Klasse mit der Kampagne bereits erlebt haben. Das Gespräch mit den Schülern sei auch für die Politiker sehr wichtig. „So können sie einmal sehen, was Heranwachsende denken und welche Interessen sie haben“, erklärte er.

Im Rahmen der Aktion besteht auch die Möglichkeit, bei einer Landtagssitzung dabei zu sein. „Ich freue mich über jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler hier im Landtag. Die Einbeziehung der Jungend und vor allem die politische Bildung ist mir ein ehrliches Anliegen. Demokratie braucht gut informierte Jugendliche“, betonte Nussbaumer.

Anmeldungen sind über die Website des Landtags möglich oder direkt in der Landtagsdirektion bei Mathias Bertsch, Telefon 05574/511-30012, E-Mail mathias.bertsch@vorarlberg.at.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.