Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

McDonalds-Mitarbeiterin hat 25.000 Euro gestohlen

2520 Euro Geldstrafe und acht bedingte Haftmonate nach 223 Diebstählen.

Die 30-jährige Frau hat an ihrem Arbeitsplatz im Dornbirner McDonalds-Restaurant 25.000 Euro gestohlen. Dieser Ansicht ist das Landesgericht Feldkirch. Dort wurde die Angeklagte dafür zu einer bedingten Haftstrafe von acht Monaten und einer unbedingten Geldstrafe von 2520 Euro verurteilt – 360 Tagessätze zu je sieben Euro. Der Schuldspruch erfolgte wegen gewerbsmäßig schweren Diebstahls. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Die von Klaus Pichler verteidigte Angeklagte bestreitet den Anklagevorwurf. Die Türkin behauptet, kein Geld gestohlen zu haben.

Richter Othmar Kraft ist jedoch davon überzeugt, dass die Angeklagte bei 223 Diebstählen zwischen 29. März 2012 und 25. Februar 2013 insgesamt 25.000 Euro aus Kassen entwendet hat. Demnach hat die Mitarbeiterin in 223 Fällen fiktive Stornierungen vorgenommen und dabei die jeweiligen Differenzbeträge den Kassen entnommen.

Das Gericht stützte sich auf die Auswertung der Geschäftsunterlagen, die die Kriminalpolizei in mühevoller Kleinarbeit vorgenommen hatte. Danach hat die Angeklagte stets zu jenen Zeiten und an den betroffenen Kassen im Fastfood-Restaurant Dienst versehen, als die angeklagten Geldentnahmen nach den zur Vertuschung vorgenommenen Stornierungen getätigt wurden.

Spät aufgeflogen

Staatsanwältin Daniela Wenger hatte 225 Diebstähle angeklagt. Dazu erfolgten in zwei Fällen Freisprüche. Kritik übte Verteidiger Klaus Pichler nicht nur an der Anklagebehörde, sondern auch an der Geschäftsführung des Restaurants: „Wie kann es sein, dass solche Stornierungen erst nach einem Jahr auffallen?“ Erst am 25. Februar 2013 reagierte die Geschäftsleitung, als ein Betrag von 159 Euro storniert wurde.

Der Geschäftsführer der vier Vorarlberger McDonalds-Restaurants räumte Fehler ein. Dabei berichtete er als Zeuge davon, im Dornbirner Restaurant seien im Tatzeitraum zwei Kassen-Magnetkarten für die Vornahme von Stornierungen verschwunden. Seff Dünser

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.