Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Arbeit und Einkauf sorgen für regen Grenzverkehr

In Kürze startet die öffentliche Auflage der UVP-Unterlagen zum Stadttunnel Feldkirch. Diese ermöglicht es allen Interessierten, im Rathaus der Stadt Feldkirch, in den Gemeindeämtern Frastanz und Göfis sowie beim Land Vorarlberg die Unterlagen einzusehen. Darüber informierte Feldkirchs Bürgermeister Wilfried Berchtold.

Verschiedene Aspekte

„Im Rahmen des UVP-Verfahrens wurden unterschiedlichste Aspekte, die das Projekt Stadttunnel betreffen, geprüft. Neben Untersuchungen in den Bereichen Luft und Lärm, wurden auch die Verkehrsströme, die über das Zollamt Tisis fließen, unter die Lupe genommen“, erklärte Berchtold. Werktags stammen demnach 50 Prozent der Fahrzeuge, die das Zollamt Tisis passieren, aus Österreich, 24 Prozent aus Liechtenstein und 16 Prozent aus der Schweiz. Samstags hingegen kamen 18 Prozent der Fahrzeuge, die Tisis passierten, aus Österreich, 42 Prozent aus Liechtenstein und 32 Prozent aus der Schweiz. Befragt wurden die Pkw-Lenker auch nach dem Zweck ihrer grenzüberschreitenden Fahrten (siehe Grafik).

„Es sind vor allem Pendler aus Vorarl­berg, die in Liechtenstein arbeiten und Liechtensteiner, die in Vorarlberg einkaufen und bei uns ihre Freizeit verbringen“, erläutert Berchtold die Ergebnisse. Der Berufsverkehr mache an Werktagen gut die Hälfte aus, einen großen Anteil haben auch an Wochentagen Liechtensteiner Autofahrer, die nach Vorarlberg zum Einkaufen fahren. Die Auswertung der Fahrtzwecke bestätige wie erwartet die hohe Attraktivität von Liechtenstein als Arbeitsplatz für die Vorarlberger sowie die hohe Attraktivität von Vorarl­berg als Einkaufsland für Liechtensteiner und Schweizer.

Die Befragungen erfolgten an einem Dienstag und an einem Samstag. Jeweils zwischen 9000 und 10.000 Pkw und Reisebusse führen an jenen Tagen über den Grenz­übergang Tisis. Von den zirka 19.000 Kfz-Lenkern, die den Grenzübergang passierten, wurden zirka 3800, also rund 20 Prozent, interviewt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.