Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Graf: Nächste Generation übernimmt Steuer

Geschäftsführende Gesellschafter übernehmen Mehrheit der Anteile an operativen Firmen.

Bei der Elektro- und Elektronikunternehmensgruppe Graf Group mit Stammsitz in Dornbirn wurde im April das Finale des schon länger vorbereiteten Generationswechsels eingeläutet. Elmar Graf, Firmengründer und bisheriger Mehrheitseigentümer, und Helmut Feuerstein, geschäftsführender Gesellschafter der Graf Elektronik GmbH, erklärten, dass sich die Graf Holding GmbH als bisheriger Mehrheitseigentümer bei den zur Gruppe gehörenden Firmen Graf Elektronik GmbH, Elmar Graf GmbH und EGD Installations GmbH zurückgezogen hat und seit April nunmehr jeweils 40 Prozent der Anteile an den drei genannten Unternehmen hält..

Grafs Schwiegersohn Helmut Feuerstein, seit 1997 als Geschäftsführer (seit 2010 allein) der Graf Elektronik GmbH tätig, hat seinen Anteil an diesem Unternehmen von vormals 25 Prozent auf jetzt 60 Prozent erhöht. Der langjährige Mitarbeiter Gerhard Fussenegger, Geschäftsführer der Elmar Graf GmbH und der EGD Installations GmbH, habe seinen Anteil von 25 Prozent ebenfalls auf 60 Prozent aufgestockt. „Damit ist der Generationswechsel in den operativen Firmen abgeschlossen“, meinte Elmar Graf. Er halte bis auf Weiteres 75 Prozent der Anteile an der Graf Holding GmbH, 25 Prozent entfallen hier auf seine Tochter Sabine Feuerstein.

Fast zehn Prozent Plus

Im Geschäftsjahr 2013 erzielte die Graf Group einen konsolidierten Gruppenumsatz von 37,6 Millionen Euro, ein Plus von 9,6 Prozent gegenüber 2012. Nach Angaben von Graf und Feuerstein ist die Elektronik-Sparte nach wie vor die treibende Kraft hinter diesem Wachstum. Auf den Elektronik-Bereich entfallen im Berichtsjahr fast 60 Prozent des Gruppenumsatzes. Die auf Elektroinstallationen, Netzwerk- und Gebäudeleittechnik, Schaltschrankbau etc. spezialisierten Firmen Elmar Graf GmbH und EGD Installations GmbH hätten sich konstant entwickelt. Mit der Ertragssituation der Gruppe 2013 zeigten sich Graf und Feuerstein zufrieden. Alle drei Unternehmen hätten schwarze Zahlen geschrieben. Details wurden nicht bekannt gegeben.

Im Geschäftsbereich Elektronik arbeite die Graf Group insbesondere für Unternehmen in einem Umkreis von bis zu 200 Kilometern. Den reinen Vorarlberg-Anteil beziffert Feuerstein mit etwa 60 Prozent. „Diese Nähe gestattet es, sich gerade bei Entwicklungsfragen sehr rasch mit dem Kunden persönlich vor Ort abstimmen zu können.“ Mittlerweile würde Graf allein in der Elektronikbauteil-Entwicklung acht Mitarbeiter beschäftigen, in der ganzen Sparte seien es 135. Ohne die eigene Entwicklung wäre es nicht mehr möglich, die derzeitigen Kunden zufriedenstellend zu betreuen.

Kleinstformate

Millionenschwere Stückzahlen werden bei Graf nicht in Auftrag gegeben. „Die gehen nach Asien“, sagte Feuerstein. Das Dornbirner Unternehmen habe sich vielmehr auf Auftragsgrößen zwischen fünf bis 20.000 Stück spezialisiert. Dabei würden oftmals sehr komplexe und leistungsfähige Elektronikbauteile im Kleinstformat hergestellt. So haben manche Komponenten gerade einmal die Größe eines Sandkorns. Zum Einsatz kommen diese Bauteile zum Beispiel bei Prüfstationen für die Automobilbranche oder in der Helikopter-Fertigung sowie in der Medizintechnik. Zuletzt wurde ein Auftrag für Funktechnologie in der U-Bahn von Mexico City abgewickelt.

Die Graf Group beschäftigt 265 Mitarbeiter, wobei die Elmar Graf GmbH und die EGD Installations GmbH auf etwa jeweils 60 Beschäftigte kommen. In der Graf Holding GmbH, die für EDV, Controlling, IT, etc. zuständig ist, arbeiten zehn Mitarbeiter. Die Firmengruppe wurde 1974 von Elmar Graf gegründet. Einen Auslandsstandort gibt es mit Graf Swiss in Widnau, wo zwei Mitarbeiter tätig sind.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.