Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

Hin zum selbstbestimmten Leben

Sachwalterschaft ist vielen Menschen mit Beeinträchtigung wie ein Dorn im Auge. Denn viele haben dabei das Gefühl, bevormundet zu werden. Und das ist nämlich genau das, was wir Menschen mit Beeinträchtigung nicht wollen. Es gibt drei geschichtliche Stufen der Sachwalterschaft: Dies ist die Entmündigungsordnung, die von 1916 bis 1984 (meines Erachtens sowieso viel zu lange) gegolten hat. Diese beinhaltete ein sehr hartes Verfahren. Damals war es so, dass über die Köpfe von Menschen mit Beeinträchtigung hinweg entschieden worden ist, wo sie untergebracht werden oder wo sie arbeiten sollten. So etwas ist für uns sehr diskriminierend. Zum Glück ist dies jetzt nicht mehr der Fall.

Auf die Entmündigungsordnung folgte die Sachwalterschaft. Bei der Einführung war es ein richtiger Weg, aber wenn man es jetzt genauer betrachtet, dann ist dies für die Gegenwart nicht mehr in Ordnung. Die Sachwalterschaft bedeutet einfach eine große Einschränkung, denn für viele Menschen mit Beeinträchtigung ist es eine Schmälerung der Selbstbestimmung. Oftmals werden Menschen mit Beeinträchtigung, die erwachsen sind, wie Kinder behandelt.

Wir Menschen mit Beeinträchtigungen dürfen auch mal Fehler machen. So, wie es ja auch Menschen ohne Beeinträchtigungen tun. Darum bin ich der Überzeugung, dass dies zum Leben dazu gehört. Anstelle von Sachwalterschaft wird deshalb gefordert, dass es für Menschen mit Beeinträchtigung eine Unterstützung bei der Entscheidungsfindung geben sollte. Das hat die UNO beschlossen, also muss es auch umgesetzt werden. Ich bin grundsätzlich der Meinung, dass Beschlossenes auch umgesetzt werden muss. Menschen mit Beeinträchtigung sind Experten in eigener Sache. Darum wollen wir selber darüber entscheiden, wie unsere Zukunft ausschauen soll, auch wenn wir dazu Unterstützung benötigen. Wir sagen ja auch nicht, wie die Menschen ohne Beeinträchtigung ihr Leben zu gestalten haben.

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.