Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

KATER MURZ IM GESPRÄCH

Wissensspiel um den Reichsapfel

Hallo Dieter. Du schaust auch aus, als ob es Dir langweilig wäre.

Dieter egger: Naja, der EU-Wahlkampf …

Den macht ja eh der Kickl. Sportveranstaltungen sind im Moment keine. Der Eurovision Song Contest …

Egger: Murz, bitte fang jetzt nicht mit dem Wurscht-Teil da an.

Nicht ganz FPÖ-konform wolltest Du sagen? Egal. Aber mir ist es auch langweilig.

Egger: Geh zum Wallner. Oder noch besser zur Mennel. Frag Sie doch mal, was sie so zur Zentralmatura meint.

Ich wollte eigentlich mit Dir das „Spiel des Wissens“ spielen. Wenn Du 60 Prozent der 24 Fragen richtig beantwortest, bekommst du diesen Apfel.

Egger: Igitt. Den mag ich nicht. Der ist ja rot-grün.

Sagen wir einfach, es wäre ein Reichsapfel.

Egger: Okay, meinetwegen.

Frage 1: Die Wahlplakate der ÖVP sind?

Egger: Dumm.

Leider falsch. Einfallslos wäre richtig gewesen. Die Wahlplakate der SPÖ sind?

Egger: Auch nicht viel besser.

Richtig. Die Wahlplakate der Grünen sind?

Egger: Pseudo-intellektuell.

Leider falsch. Richtig wäre: Nicht so dumm wie die der FPÖ, aber auch sehr populis­tisch. Die Wahlplakate der Neos sind?

Egger: Dominiert von hässlichem Pink.

Richtig. Wer hat Angst im Herbst die Absolute zu verlieren?

Egger: Der Walli natürlich.

Wer biedert sich schon an?

Egger: Jetzt schau mich nicht an. Ich ganz sicher nicht!

Das war leider falsch. Was ist ein Loewy-Anteil?

Egger: (seufzt) Die Stimmen, die Sausi die Absolute wiedergebracht haben?

Kann man so gelten lassen. Woran erkennt man einen ÖVPler?

Egger: An dem albernen „Vor allem.Vorarlberg“-Button, den die Schwarzen zu jeder Gelegenheit tragen. Möglicherweise aber auch an den Schweißausbrüchen und Panikattacken, die die Wörter „NEOS“ oder „pink“ auslösen.

Doppelte Punktzahl. Welcher Landesparteiobmann hat am lautesten geschrien, dass er auf Wahlplakate verzichten kann und hat dann …

Egger: Das waren die Wiener!

Leider keine Punkte. Oh weh, ich hab keine Fragen mehr. Nur weiße Blätter.

Egger: Vielleicht ein kleines Malheur beim Drucken?

Möglich. Vielleicht hätte ich auch nicht die Fragen des Bundesinstituts für Bildungsforschung (Bifie) nehmen sollen.

Egger: Und was ist mit meinem Testergebnis?

Das sind exakt 60 Prozent.

Egger: Super, her mit dem Reichsapfel.

Nein, nein, halt. Du hättest 63 Prozent haben müssen. Ich habe den Schlüssel geändert.

Egger: Was bedeutet, den Schlüssel geändert?

Dass Du verloren hast. Ist quasi wie bei der zentralen Englisch-Matura. PP – persönliches Pech.

Egger: Ich protestiere gegen diese Spielregeln.

Kannst Dich ja bei der Heinisch-Hosek beschweren.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.