Kontakt

Neue Zeitungs GmbH
Gutenbergstraße1
6858 Schwarzach

Phone: 0043 5572 501 500

400 Teilnehmer bei Architektur-Kongress

bregenz. Nachhaltiges Bauen war kürzlich das Thema beim größten Vorarlberger Architektursymposium „Tri“ in Bregenz. 400 Fachleute aus dem deutschsprachigen Raum haben an der zehnten Auflage der alle zwei Jahre abgehaltenen Veranstaltung teilgenommen.

In den vergangenen 20 Jahren seien zahlreiche technische Lösungen für nachhaltiges Bauen entwickelt worden. Nun liege es an den Architekten, diese auch zu verwenden, heißt es im Resümee der Veranstalter.

„Ihr Architekten habt es in der Hand. Traut Euch!“, sagte daher Jörg Potzinger, Geschäftsführer des Photovoltaik-Anbieters stromaufwärts. Auch bei der Nutzung der Sonnenenergie sei die Technik ausgereift. Nun liege es an den Planern, die besten Lösungen für die jeweiligen Bedürfnisse zu finden. Für den Kurator der „Tri,“ Hans-Joachim Gögl, liegt der Schlüssel dabei in der sozialen Kompetenz aller Beteiligten: Die Pioniere der Energieszene seien anfangs Einzelkämpfer gewesen, die gegen den Mainstream und für ihre Innovation kämpfen mussten, meinte Gögl. Die weitere Entwicklung entstehe aus einer Haltung des Miteinanders. „Die Solisten reihen sich in das Orchester ein“, nannte dies der Kurator.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.